ZURÜCK

Farbanschlag auf Leipziger Moschee

Veröffentlicht am 28/04/2019 Dokumentationsnummer: SN20170420L

Am 20.04.2017  wurde die Eyyüp Sultan Moschee in Leipzig Ziel eines Farbanschlages.

Die Fassade der DITIB-Moschee wurde großflächig mit schwarzer Substanz beschmiert, auch das Vereinsschild der Moschee verfiel der Schmierereien zum Opfer. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Ein politischer Hintergrund wird nicht ausgescglossen.

 

Quelle

STAND DER DOKUMENTATION

Aktualisiert am 28/04/2019 Erwartetes Untersuchungsergebnis
WENN SIE INFORMATIONEN ZU DIESEM ANGRIFF HABEN, KÖNNEN SIE UNS KONTAKTIEREN
Bundesland Sachsen
Ort Leipzig
Angegriffene Moschee Leipzig - Eyyüp Sultan Moschee
Art des Angriffes Farbanschlag
Datum des Angriffes 20.04.2017
Schadenshöhe -
Verletzte Keine
Wurde die Tat in der PMK-Statistik erfasst? Keine Angabe
Tatmotiv im Ermittlungsverfahren Sachschaden
Ergebnis des Ermittlungsverfahren -
Ergebnis des Hauptverfahren
Aufklärungsergebnis Keine Angabe

Haben Sie auch Informationen, die für unsere Dokumentation maßgeblich sind? Dann melden Sie sich bei uns!