ZURÜCK

Wiederholt Schmiererei an Fatih Moschee in Bremen

Veröffentlicht am 05/05/2019 Dokumentationsnummer: HB20180303HB

Am 03.03.2018 kam es in Bremen zu einem wiederholten auf die Fatih Moschee (Islamrat/IGMG). Sie wurde innerhalb von sechs Monaten zum zweiten Mal Ziel eines Angriffs. Unbekannte beschmierten die Moschee mit islamfeindlichen Sprüchen. Die Polizei hat bisher keinen Tatverdächtigen ausmachen können. Es wird vermutet, dass derselbe oder dieselben TäterInnen für beide Angriffe verantwortlich sind. Die Farben, Höhen und Formen der Schriften würden dem vorherigen Angriff ähneln, hieß es von Beobachtern. In den letzten Monaten soll die Moscheegemeinde zudem vermehrt schriftliche Drohungen und Hass-E-Mails bekommen haben.

Quelle

STAND DER DOKUMENTATION

Aktualisiert am 05/05/2019 Erwartetes Untersuchungsergebnis
WENN SIE INFORMATIONEN ZU DIESEM ANGRIFF HABEN, KÖNNEN SIE UNS KONTAKTIEREN
Bundesland Bremen
Ort Bremen
Angegriffene Moschee Bremen - Fatih Moschee
Art des Angriffes Sachbeschädigung
Datum des Angriffes 03.03.2018
Schadenshöhe unbekannt
Verletzte Keine
Wurde diese Moschee vorher angegriffen
Wurde die Tat in der PMK-Statistik erfasst? Ja
Tatmotiv im Ermittlungsverfahren politisch motivierte Straftat
Ergebnis des Ermittlungsverfahren Ermittlungen laufen
Ergebnis des Hauptverfahren
Aufklärungsergebnis Keine Angabe

Haben Sie auch Informationen, die für unsere Dokumentation maßgeblich sind? Dann melden Sie sich bei uns!