ZURÜCK

Bombendrohung in Bremen

Veröffentlicht am 20/02/2020 Dokumentationsnummer: HB20200219HB

Am 19.02.2020 um 13:02 erhielt die Fatih Moschee in Bremen per Email eine Bombendrohung. Die Drohung enthielt auch rechtsextremistische Parolen. Die Polizei ließ das Gebäude räumen und durchsuchte es mit Spürhunden nach Sprengstoff. Bei der Durchsuchung wurde allerdings nichts entdeckt. Die Polizei verstärkte die Schutzmaßnahmen an der Moschee. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. Ermittelt wird wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten.

Quelle

WENN SIE INFORMATIONEN ZU DIESEM ANGRIFF HABEN, KÖNNEN SIE UNS KONTAKTIEREN
Bundesland Bremen
Ort Bremen
Angegriffene Moschee Bremen - Fatih Moschee
Art des Angriffes Bedrohung
Datum des Angriffes 19.02.2020
Schadenshöhe -
Verletzte Keine
Wurde diese Moschee vorher angegriffen Ja, Bedrohung am Di.03.2020 und Bedrohung am Mo.03.2020 und Sachbeschädigung am So.05.2019
Wurde die Tat in der PMK-Statistik erfasst? Keine Angabe
Tatmotiv im Ermittlungsverfahren -
Ergebnis des Ermittlungsverfahren -
Ergebnis des Hauptverfahren
Aufklärungsergebnis -

Haben Sie auch Informationen, die für unsere Dokumentation maßgeblich sind? Dann melden Sie sich bei uns!