ZURÜCK

Angriff auf Moschee in Bremerhaven

Veröffentlicht am 28/05/2019 Dokumentationsnummer: HB20170319HB

Am 19.03.2017, in der Nacht von Freitag auf Samstag, wurden auf das Gelände der Fatih Moschee (Islamrat/IGMG/Schura Bremen) abgetrennte Körperteile vom Schweinen geworfen. Den Fund machten SchülerInnen der Moschee, die am Samstag zur Moschee kamen. Der Staatsschutz wurde eingeschaltet.

Quelle

STAND DER DOKUMENTATION

Aktualisiert am 28/05/2019 Erwartetes Untersuchungsergebnis
WENN SIE INFORMATIONEN ZU DIESEM ANGRIFF HABEN, KÖNNEN SIE UNS KONTAKTIEREN
Bundesland Bremen
Angegriffene Moschee Bremerhaven - Fatih Moschee
Datum des Angriffes 19.03.2017
Schadenshöhe -
Verletzte Keine
Wurde diese Moschee vorher angegriffen
Wurde die Tat in der PMK-Statistik erfasst? Keine Angabe
Tatmotiv im Ermittlungsverfahren Störung der Religionsausübung
Ergebnis des Ermittlungsverfahren Keine Angabe
Ergebnis des Hauptverfahren
Aufklärungsergebnis Keine Angabe

Haben Sie auch Informationen, die für unsere Dokumentation maßgeblich sind? Dann melden Sie sich bei uns!