ZURÜCK

Brandanschlag auf Moschee in Delmenhorst

Veröffentlicht am 26/09/2019 Dokumentationsnummer: NI20150823DEL

Am 23.08.2015 wurde die Mevlana-Moschee (IGMG) in Delmenhorst Ziel eines Angriffs. Drei Altpapier-Container, die an der Wand der Moschee standen, wurden in Brand gesetzt. Das Feuer griff auf das Gebäude über. Die Brände verursachten einen Schaden in Höhe von 10.000,00 €. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

Im Oktober 2014 wurden vor die Moschee Schweineköpfe geworfen.

 

Quelle: Fair

STAND DER DOKUMENTATION

Aktualisiert am 26/09/2019 Erwartetes Untersuchungsergebnis
WENN SIE INFORMATIONEN ZU DIESEM ANGRIFF HABEN, KÖNNEN SIE UNS KONTAKTIEREN
Bundesland Niedersachsen
Angegriffene Moschee Delmenhorst - Mevlana Moschee
Art des Angriffes Brandstiftung
Datum des Angriffes 23.08.2015
Schadenshöhe 10.000 €
Verletzte Keine
Wurde diese Moschee vorher angegriffen Ja, Beschimpfung von Religionsgesellschaften am Sa.06.2019
Wurde die Tat in der PMK-Statistik erfasst? Nein
Tatmotiv im Ermittlungsverfahren Brandanschlag
Ergebnis des Ermittlungsverfahren Keine Angabe
Ergebnis des Hauptverfahren
Aufklärungsergebnis Keine Angabe

Haben Sie auch Informationen, die für unsere Dokumentation maßgeblich sind? Dann melden Sie sich bei uns!