ZURÜCK

Schüsse mit Farbpatronen auf die Grüne Moschee in Waldbröl

Veröffentlicht am 11/05/2019 Dokumentationsnummer: NW20150405GM

Am Sonntag, den 05.04.2015, wurde die Grüne Moschee in Waldbröl, seitens Unbekannten angegriffen. Die Moschee, die zum Dachverband der DITIB gehört, wurde in den Morgenstunden mit Farbpatronen beschossen. Die mit Überwachungskameras ausgestattete Moschee konnte jedoch nicht das Profil der Täter erfassen, da diese aus einem fahrenden Auto heraus die Tat verübten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, das Tatmotiv wird als „Hasskriminalität“ kategorisiert. Der weitere Verlauf der Ermittlungen ist nicht bekannt.

 

Quelle

STAND DER DOKUMENTATION

Aktualisiert am 11/05/2019 Erwartetes Untersuchungsergebnis
WENN SIE INFORMATIONEN ZU DIESEM ANGRIFF HABEN, KÖNNEN SIE UNS KONTAKTIEREN
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Ort Waldbröl
Angegriffene Moschee Waldbröl - Grüne Moschee
Art des Angriffes Sachbeschädigung
Datum des Angriffes 05.04.2015
Schadenshöhe unbekannt
Verletzte Keine
Wurde diese Moschee vorher angegriffen
Wurde die Tat in der PMK-Statistik erfasst? Nein
Tatmotiv im Ermittlungsverfahren -
Ergebnis des Ermittlungsverfahren Keine Angabe
Ergebnis des Hauptverfahren
Aufklärungsergebnis Keine Angabe

Haben Sie auch Informationen, die für unsere Dokumentation maßgeblich sind? Dann melden Sie sich bei uns!