ZURÜCK

Islamfeindliche Parolen an Moschee in Bremen

Veröffentlicht am 04/05/2019 Dokumentationsnummer: HB20170924HB

In der Nacht zum Sonntag, 24.09.2017, wurde die Fatih Moschee, Mitglied der Islamischen Föderation Bremen e.V. (IFB), auf der Stapelfeldtstraße in Gröpelingen Ziel eines islamfeindlichen Übergriffs.

Islamfeindliche und rassistische Parolen wurden an die Fassade der Moschee gesprüht, und durch Feuerwerkskörper wurde ein Sachschaden verursacht. Die Polizei ging von einer politisch motivierten Straftat aus, der Staatsschutz ermittelte. Sechs Monate zuvor wurde die Fatih Moschee schon mal Ziel eines Angriffs. Die Ermittlungen verliefen seinerzeit erfolglos.

Quelle

STAND DER DOKUMENTATION

Aktualisiert am 04/05/2019 Erwartetes Untersuchungsergebnis
WENN SIE INFORMATIONEN ZU DIESEM ANGRIFF HABEN, KÖNNEN SIE UNS KONTAKTIEREN
Bundesland Bremen
Ort Bremen
Angegriffene Moschee -
Art des Angriffes Beleidigung
Datum des Angriffes 24.09.2017
Dachverband der Moschee
Schadenshöhe unbekannt
Verletzte Keine
Wurde diese Moschee vorher angegriffen
Wurde die Tat in der PMK-Statistik erfasst? Keine Angabe
Tatmotiv im Ermittlungsverfahren politisch motivierte Straftat
Ergebnis des Ermittlungsverfahren Staatsschutz ermittelt
Ergebnis des Hauptverfahren
Aufklärungsergebnis Keine Angabe

Haben Sie auch Informationen, die für unsere Dokumentation maßgeblich sind? Dann melden Sie sich bei uns!