ZURÜCK

Schweinekopf vor Moschee in Mönchengladbach

Veröffentlicht am 01/07/2019 Dokumentationsnummer: NW20190528MG

Am 28.05.2019 wurden an der Masjid-Arrahman-Moschee in Mönchengladbach ein abgetrennter Schweinekopf und gefüllte Blutbeutel gefunden worden.

Ein Mitarbeiter des Islamischen Kulturvereins entdeckte dies am Morgen gegen 9.00 Uhr und informierte die Polizei. Vor Ort stellte die Polizei zudem an der Wand eines Nebengebäudes ein aufgemaltes Hakenkreuz fest.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

 

Quelle

STAND DER DOKUMENTATION

Aktualisiert am 01/07/2019 Erwartetes Untersuchungsergebnis
WENN SIE INFORMATIONEN ZU DIESEM ANGRIFF HABEN, KÖNNEN SIE UNS KONTAKTIEREN
Art des Angriffes Tierkadaver
Datum des Angriffes 28.05.2019
Dachverband der Moschee
Schadenshöhe -
Verletzte Keine
Wurde diese Moschee vorher angegriffen
Wurde die Tat in der PMK-Statistik erfasst? Keine Angabe
Tatmotiv im Ermittlungsverfahren -
Ergebnis des Ermittlungsverfahren Staatsschutz ermittelt
Ergebnis des Hauptverfahren
Aufklärungsergebnis -

Haben Sie auch Informationen, die für unsere Dokumentation maßgeblich sind? Dann melden Sie sich bei uns!