ZURÜCK

DITIB Moschee in Kassel mit politischen Parolen beschmiert

Veröffentlicht am 26/07/2022 Dokumentationsnummer:

Eine DITIB-Moschee  in Kassel-Nord wurde Ziel eines Angriffs. Unbekannte Täter: innen haben am Dienstag den 19. Juli 2022 die Außenfassade des Gebäudes großflächig mit politischen Schriftzügen in roter Farbe besprüht.

Laut den Ermittlern des Polizeireviers Nord thematisieren die Schriftzüge die politische Lage in der Region „Westkurdistan“. Zu den Täter: innen gibt es noch keine Hinweise. Wegen des erkennbar politischen Motivs haben die Beamten des Staatsschutzes die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

Presseportal Blaulicht

WENN SIE INFORMATIONEN ZU DIESEM ANGRIFF HABEN, KÖNNEN SIE UNS KONTAKTIEREN
Bundesland Hessen
Ort Kassel
Angegriffene Moschee Kassel - Zentralmoschee
Datum des Angriffes 19.07.2022
Schadenshöhe -
Verletzte -
Wurde diese Moschee vorher angegriffen Ja, Sachbeschädigung am Di.02.2020 und Vandalismus am Mo.07.2019 und Beleidigung am Mi.05.2019
Wurde die Tat in der PMK-Statistik erfasst? Keine Angabe
Tatmotiv im Ermittlungsverfahren politisch motivierte Straftat
Ergebnis des Ermittlungsverfahren -
Ergebnis des Hauptverfahren
Aufklärungsergebnis -

Haben Sie auch Informationen, die für unsere Dokumentation maßgeblich sind? Dann melden Sie sich bei uns!