ZURÜCK

Brandanschlag auf Moschee in Bielefeld

Veröffentlicht am 27/04/2019 Dokumentationsnummer: NRW20170201BIE

In der Nacht zum 01.02.2017 wurde ein Brandanschlag auf das Gemeindehaus der islamischen Gemeinde der Bosniaken „BKC Selam Bielefeld“ (IGBD) verübt. Das Feuer soll gegen 3 Uhr nachts gelegt worden sein. Die Nachbarn hörten zuerst ein Fenster zerbrechen, kurz danach wurde das Feuer entdeckt. Die Feuerwehr wurde sofort alarmiert und konnte das Feuer löschen, sodass größere Schäden oder Opfer vermieden werden konnten. Die Feuerwehr geht aufgrund eines starken Benzingeruchs von einer Brandlegung aus. Die Polizei und der Staatsschutz übernahmen die Ermittlungen.

Quelle

 

 

STAND DER DOKUMENTATION

Aktualisiert am 27/04/2019 Erwartetes Untersuchungsergebnis
WENN SIE INFORMATIONEN ZU DIESEM ANGRIFF HABEN, KÖNNEN SIE UNS KONTAKTIEREN
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Ort Bielefeld
Angegriffene Moschee Bielefeld - BKC-Selam
Art des Angriffes Brandanschlag
Datum des Angriffes 01.02.2017
Schadenshöhe unbekannt
Verletzte keine Angaben
Wurde diese Moschee vorher angegriffen
Wurde die Tat in der PMK-Statistik erfasst? Keine Angabe
Tatmotiv im Ermittlungsverfahren Brandanschlag
Ergebnis des Ermittlungsverfahren Keine Angabe
Ergebnis des Hauptverfahren
Aufklärungsergebnis Keine Angabe

Haben Sie auch Informationen, die für unsere Dokumentation maßgeblich sind? Dann melden Sie sich bei uns!